Gesicht

Körper

Pneumatische Massage

Durch pulsierende Wechselwirkung von Unterdruck und atmosphärischem Druck wird das Gewebe in Schwingungen gebracht. Unter Mitwirkung des erhöhten kapillaren Blutvolumens (Sauerstoffmenge) werden die Zellen aktiviert.

Erfolg: eine erhöhte Stoffwechselwirkung. Eine starke Beschleunigung des Heilungsprozesses bei sämtlichen Störungen des Bewegungsapparates durch die erhöhte Zirkulation des Blut- und Lymphkreislauf.

Die Idee geht auf einen recht simplen Ursprung zurück. Massagetechniken, Reizstrom und andere exogene Einflüsse haben einen ganz entscheidenden Nachteil: Durch die "oberflächliche" Behandlung gelingt es nicht, das Gewebe von innen nach außen zu dehnen. Es fehlt die heilende Tiefenwirkung. Herkömmliche Geräte arbeiten nur mit einem permanenten Vakuum oder einer sehr geringen Wiederholungsfrequenz von Impulsen. Die Wirksamkeit der Heilbehandlung steigt jedoch mit der Anzahl dieser Reize.

Anwendungsgebiete: am ganzen Körper einsetzbar, auch im Gesicht um eine Straffung zu erzielen.

  • Prohylaxe von Faltenbildung und Haarausfall
  • Narbengewebe
  • Akne
  • Schwangerschaftsstreifen
  • Zellulitis
  • Allergie
  • Blockade beim Fluß der Lebensenergie
  • Busenstraffung
  • Doppelkinn
  • Faltenglättung
  • Fettpölsterchen
  • Haarausfall (durchblutungsbedingt)
  • Narbenbehandlung
  • Reiterhosen
  • Stärkung des Bindegewebes
  • Tränensäcke

Die ungewöhnlich hohe Wirksamkeit von Pneumatron liegt besonders im engen Wechselspiel von Körper und Psyche. Durch die ganzheitliche Behandlung mobilisiert es zusätzliche Heilkräfte, die in unserer Seele verankert sind.

zu unserer Preisliste